Geschichte der Buchhandlung Kemme

Über 25 Jahre Buchhandlung Kemme in Osterhofen

 

Die Firmengeschichte der Buchhandlung Kemme begann im Frühjahr 1987, als Frau Kemme-Denig den mutigen Schritt wagte in Osterhofen, in der Vorstadt 13, eine Buchhandlung zu eröffnen. Als gelernte Buchhändlerin erfüllte sie sich, trotz vieler Skeptiker, Ihren Traum von einer Buchhandlung in Osterhofen. Sie ging in Kindergärten und Schulen um über die Wichtigkeit des Buches zu referieren, organisierte Lesungen und Buchausstellungen.1990 stieg ihre Tochter Ingeborg Kemme-Reger, nach erfolgreich abgeschlossener Buchhändlerausbildung, in den Betrieb mit ein. Nach über 25 Jahren ist die Buchhandlung Kemme nicht mehr aus Osterhofen wegzudenken. Kunden, die schon als Kleinkinder mit Ihrene Eltern in den Laden kamen, bringen heute  ihre Kinder mit. Das Buch ist in Osterhofen ganz fest mit dem Namen Kemme verbunden und dafür danken wir all unseren treuen Kunden von ganzem Herzen.

 

Nach dem viel zu frühen Tod von Frau Kemme-Denig im Jahre 1998 führte ihre Tochter den Laden weiter und zog 2010 in wunderschöne und größere Geschäftsräume in die Altstadt 5 um.

 

Dort führen wir ein allgemeines Sortiment von Kinderbuch,  Unterhaltungsliteratur, Ratgeber, Schulbücher und Lernhilfen, Reiseführer, Straßenkarten, Hörbücher und Geschenkartikel.

 

  

Selbstverständlich können wir Ihnen über Nacht mehr als 250000 verschiedene Titel, falls lieferbar, aus unserem Großlager bestellen.

 

Stöbern Sie einfach in Ruhe auf unserer Homepage, rufen an oder kommen einfach bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Wir, das ist ein Buchhändlerinnen-Team bestehend aus 4 kompetenten Frauen, die Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Unser Team stellen wir Ihnen unter "Wir über uns" auf der rechten Bildleiste vor.