Lesung: Michaela Karl, Ich würde so etwas nie ohne Lippenstift lesen

Michaela Karl stellt ihr neues Buch am 11. April in der Buchhandlung Kemme vor.

"Ich würde so etwas nie ohne Lippenstift lesen.": Maeve Brennan. Eine Biographie

»Eine Zunge so scharf, dass man mit ihr eine Hecke schneiden könnte!«

New York City, 1955. High Heels klackern auf der 5th Avenue. Im Kleinen Schwarzen, mit Perlenkette und Beehive ist Maeve Brennan auf dem Weg in den New Yorker. Sie ist ein Star ihrer Zeit, gefeierte Autorin und New Yorks Mode-Ikone. Angeblich dient sie sogar als Vorbild für die weltberühmte Figur der Holly Golightly in Truman Capotes Breakfast at Tiffany’s. Ihr Leben ist perfekt. Doch ihr Lebensmotto lautet nicht umsonst: »Bis zum Chaos ist es nur ein kleiner Schritt ...«
Irland und ihre revolutionären Eltern hat Maeve Brennan hinter sich gelassen, ebenso wie eine turbulente Affäre mit Charles Addams, dem Kopf hinter der Addams Family. Die Stelle als Moderedakteurin bei Harper´s Baazar in New York scheint ihr auf den Leib geschneidert zu sein, doch die exzentrische und messerscharf schreibende junge Frau steigt noch höher auf: zur landesweit bekannten Autorin des legendären New Yorkers. Alkohol und der Cary Grant der Journalistenszene locken sie ebenso wie das Verlangen nach einem selbstbestimmten Leben. Michaela Karl, bekannt für ihre detailreichen und ungewöhnlichen Frauenbiographien, erzählt eindrucksvoll von einer schillernden Persönlichkeit auf dem schmalen Grad zwischen Glamour und Wahnsinn.

»Maeve Brennans Stil entspricht dem kleinen Schwarzen in der Mode.«
Deutschlandfunk

Michaela Karl, geboren 1971, studierte in Berlin, München und Passau Politologie, Geschichte und Psychologie. 2001 promovierte sie an der FU Berlin mit einer Arbeit über Rudi Dutschke. Ihre Biographien über Dorothy Parker, Zelda und F. Scott Fitzgerald und ihr Buch über Bonnie und Clyde waren allesamt von der Presse hochgelobte Bestseller. Bei Hoffmann und Campe erschien zuletzt ihre Unity-Mitford-Biographie Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an (2016). Michaela Karl ist Mitglied der Münchner Turmschreiber. (2017).

Donnerstag den 11.04.2019

Einlass ab 18:30, Beginn 19:00 Uhr

Eintritt Euro 7,00

 

11.04.2019 - 19:00 bis 21:00
Buchhandlung Kemme. Altstadt 5, 94486 Osterhofen
Eintritt Euro 7.--
Karl, Michaela
Hoffmann und Campe Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783455504149
22,00 € (inkl. MwSt.)